»
»
Blackjack Karten zählen

Blackjack Karten zählen

Karten zählen ist eine der wenigen Möglichkeiten wie du aus einem Casino Spiel ein Geschicklichkeitsspiel machen kannst. Denn wenn du dir merkst welche Karten beim Blackjack bereits gefallen sind, dann kannst du immer schön die aktuelle Gewinnerwartung ausrechnen. Und so weißt du in welcher Hand du und in welcher Hand das Casino im Vorteil ist. Wenn du dann vorne bist setzt du viel Geld und wenn du hinten bist wenig.

Dies ist jetzt mal eine grobe Beschreibung wie Karten zählen funktioniert. Die Grundlage dafür ist die Tatsache, dass jede Karte die beim Blackjack gefallen ist und vorerst nicht mehr in das Deck gesteckt wird die Wahrscheinlichkeit verändert. Stell dir zum Beispiel mal vor, dass alle Asse nicht mehr im Spiel sind. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit in der nächsten Hand ein Blackjack zu bekommen? Sie ist 0, denn für ein Blackjack brauchst du eben ein Ass. So ist es dann auch wenn Zweier, Dreier, Vierer usw. nicht mehr im Deck sind. Jede gefallene Karte verändert die Gewinnerwartung entweder in deine Richtung oder in die Richtung des Casinos.

Grundlagen damit Karten zählen funktioniert

Es gibt einige Dinge die müssen stimmen, damit du überhaupt mit Karten zählen profitabel Blackjack spielen kannst. Die wichtigste Grundlage ist, dass die gefallenen Karten nicht direkt wieder in die Spielkarten zurück gemischt werden, sondern erstmal aus dem Spiel entfernt werden. Damit fallen schon einmal alle online Casinos weg. Ebenso macht es keinen Sinn die Karten zu zählen wenn Mischmaschinen im Einsatz sind.

Das heißt Karten zählen funktioniert nur wenn von Hand gemischt wird. Ebenso ist es vorteilhaft, wenn so viele Karten wie möglich aus dem Deck entfernt werden. In den meisten Casinos wird mit 6 Kartendecks gespielt und nachdem diese zu zwei Drittel ausgespielt sind wird neu gemischt. Je später dieses neue Mischen stattfindet, desto profitabler für dich als Kartenzähler.

Einzige Ausnahme ist hier wenn mit nur einem Deck gespielt wird und du so bereits viele Karten beim Austeilen sehen kannst. In diesem Fall hast du oft alleine dadurch in der ersten Runde genügend Informationen um profitabel die Karten zählen und damit Gewinnen zu können.

Verschiedene Systeme die Karten zu zählen

Karten zählen wurde 1962 von Dr. Edward O. Thorp in seinem Buch Beat the Dealer zum ersten Mal der breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Ob es davon schon Kartenzähler gab ist nicht bekannt, man kann allerdings durchaus davon ausgehen. Seit damals haben sich viele Experten mit dem Thema beschäftigt und so sind dann auch verschiedene Systeme zum Kartenzählen entstanden.

Das wahrscheinlich bekannteste System ist der Hi-Lo-Count. Dabei wird den Karten den Wert -1, 0 und +1 zugeordnet. Die Karten von der Zwei bis zur Sechs haben +1, Sieben bis Neun 0 und die Zehn sowie die Bildkarten und das Ass den Wert -1. Dies basiert darauf, dass sich die Gewinnwahrscheinlichkeit für dich als Spieler verbessert wenn kleine Karten fallen und verschlechtert wenn hohe nicht mehr verfügbar sind.

Du zählst dann immer schön die oben genannten Werte mit wenn die Karten fallen. Was du auch noch beachten musst dieses Mitzählen ist der Running Count, um deine Wahrscheinlichkeit zu bestimmen brauchst du jedoch den True Count. Dazu teilst du ganz einfach den Running Count mit der Anzahl der noch nicht ausgespielten Decks. Kommt dabei ein Wert von +1 oder +2 heraus, dann weißt du, dass der Vorteil auf deiner Seite ist.

Dazu musst du jedoch auch die Basisstrategie beherrschen. Diese gibt dir vor wie du optimal Blackjack spielst. Nach dieser spielst du dann während du die Kartenzählst.

Weitere bekannte Kartenzählsysteme sind der Hi-Opt Count, der KO Count, der Omega Count oder der Zen Count. Alle basieren jedoch grob auf dem Hi-Lo Count. Unterscheiden tun sich die einzelnen Kartenzählsysteme vor allem darin ob du den Running Count in den True Count umrechnen musst, ob es ein Level 1 Count, ein Level 2 Count oder sogar ein Level 3 Count ist (damit sind die Zahlen gemeint die du zählst, bei Hi-Lo gibt es nur den Wert 1, bei anderen Systemen werden bestimmten Karten jedoch auch den Wert 2 oder sogar 3 zugeordnet) oder ob der Count am Ende aufgeht und du nachdem das gesamte Deck ausgespielt ist mit dem Zählen bei 0 bist. Mehr Informationen zum Thema Blackjack Karten zählen findest Du jetzt auch auf dieser Seite.

Video zum Thema Blackjack Karten zählen


Geschrieben von: Dieter Maroshi
Letztes Update: 06.10.2016

Artikel:
Blackjack Karten zählen
Datum:
Autor:
9.00 / 10 von 2 Stimmen1